Wissensmanagement

Darunter versteht man die methodische Einflussnahme auf die Wissensbasis eines Unternehmens (organisatorisches Wissensmanagement) und eines Individuums (persönliches Wissensmanagement). Unter der Wissensbasis werden alle Daten und Informationen, alles Wissen und alle Fähigkeiten verstanden, die diese Organisation beziehungsweise Person zur Lösung ihrer vielfältigen Aufgaben hat, oder haben sollte.

Wissens-Erwerb, -Entwicklung, -Nutzung und -Archivierung sind die Kernprozesse des Wissensmanagements.

Individuelles Wissen und die Fähigkeiten, dieses richtig einzusetzen (Humankapital), ist somit als wertsteigender Produktionsfaktor zu verstehen, der neben Kapital, Rohstoffen, Energie und unternehmerischen Tätigkeiten signifikant zum Unternehmenserfolg beiträgt.

Wir sind ihr Partner für innovatives Lern- und Wissensmanagement und ihr Brückenbauer in die digitalisierte Welt des Microlernens.

Das moderne Lernen beinhaltet die Entwicklung zu selbstorganisierten Lernprozessen, welche neben dem Fachwissen auch auf den Erwerb von ganzheitlichen Qualifikationen abzielen.

Die eigens entwickelten Micro-Methode® unterstützt Unternehmen und Wissensempfänger mit einer einfachen und nachhaltigen Methode dabei, sich neues Wissen schneller, individueller und ortsunabhängiger anzueignen und sofort umzusetzen.

Gehen Sie neue Wege im Corporate Learning und machen sie Ihr eigenes Personalentwicklungs-Betriebssystem!

Sie bekommen horizontales und vertikales Expertenwissen aus einer Hand (Consulting, Trainer, Content, Technologie)

VISION.
Wissen nachhaltig ins Langzeitgedächtnis zu transferieren um VERHALTENSVERÄNDERUNGEN anzustoßen.

MISSION.
Das Lern- und Wissensmanagement unserer Kunden so effektiv und effizient wie möglich zu gestalten, denn Wissen ist das neue Gold.

IHR NUTZEN.
Messbarer, steuerbarer und skalierbarer „Return on Education“ nach individuellen Anforderungen, verbunden mit einer nachhaltigen Effizienzsteigerung im Wissenstransfer.